05. Mai – Internationaler Hebammentag 2011

05. Mai - Internationaler Hebammentag 2011

Jedes Jahr am 5.Mai ist der Aktionstag der Hebammen. Fast jede Frau, die ein Kind bekommen hat, würde wahrscheinlich auf die Dienste und Leistungen einer Hebamme sowie deren erstklassige Begleitung vor, während und nach der Geburt nicht verzichten wollen. Bei manchen Geburten sind es sogar einzig und allein die Hebammen, die die werdende Mutter und den Vater in dieser Phase Ihres Lebens unterstützen.

Doch die immer schlechter werdenden Arbeitsbedingungen der Hebammen, vor allem die steigenden Haftpflichtprämien lassen viele Hebammen ihren Beruf aufgeben. Aus diesem Grund ruft der Deutsche Hebammenverband e.V. bundesweit zu Protestaktionen auf, um eine gute Versorgung aller Mütter und Neugeborenen bundesweit auch in Zukunft sicher zu stellen. In Bayern treffen sich alle Hebammen, um mit dem Museumszug von Fürth nach Nürnberg zu fahren. Frei nach dem Motto: die „Hebammen liegen in den letzten Zügen„.

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch in Zukunft allen Müttern und Vätern die Versorgung vor, während und nach der Geburt ihres Kindes durch eine Hebamme in ihrer Nähe gewährleistet werden könnte!