Heilende Teesmischungen bei Husten und Erkältungen

Husten ist erstmal nichts schlechtes. Der Köper versucht sich selber zu reinigen und die lästigen Fremdkörper auf seine Art und Weise loszuwerden. Aber wenn die Nerven am Ende sind, die Nachtruhe gestört wird und Schleimhäute zu sehr gereizt sind, ist ein Mittel gefragt was entgegenwirkt.

Teemischungen mit speziellen Kräutern unterstützen den Körper beim Abhusten und lindern die Reizung. Besonders Mischungen mit Thymian, Anis, Schlüsselblume oder Spitzwegerich unterstützen den Körper.

Eine Mischung gegen Reizhusten:

  • 25g Eibischwurzeln
  • 20g Isländisches Moos
  • 20g Anis
  • 15g Lindenblüten
  • 10g Thymian
  • 15g Spitzwegerich

Nehmen Sie Sechs Teelöffel der Mixtur mit ca. 1 Liter kochendem Wasser und lassen Sie das ganze zehn Minuten ziehen. Drei Tassen pro Tag mit etwas Honig gesüßt trinken.

Generell ist viel Trinken bei Erkältungen und Husten sehr wichtig. Das löst den Schleim und erleichtert das Abhusten. Trinken Sie daher viel stilles Wasser, Fruchtschorlen und Kräutertees mit Honig.