Rezept: Duftende Zimtschnecken

Was gibt es schöneres als in der Vorweihnachtszeit Plätzchen zu backen. Kinder finden dies unheimlich spannend und können vom Teig bis zum ausstechen kräftig mithelfen. Und das gemeinsame Plätzchen naschen im Anschluss ist sowieso das Beste. Wir haben daher ein tolles Rezept für euch:

Das Rezept ist sehr einfach, geht schnell und ist mal eine andere Alternative zu den Butterplätzchen. Außerdem duftet es herrlich nach Zimt 🙂

Zutaten:

  • 60g weiche Butter
  • 50g Frischkäse
  • 140g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 180g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL flüssige Butter
  • 2 TL Zimtpulver

Zubereitung:

Für den Teig, Butter mit dem Frischkäse in einer Schüssel verrühren. 80 g Zucker, den Vanillezucker und das Eigelb langsam unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, über die Masse sieben und unterrühren.

Den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie zum Rechteck (ca. 20 x 30 cm) ausrollen. Die obere Frischhaltefolie abziehen. Den Teig mit der zerlassener Butter einstreichen, den restlichen Zucker mit dem Zimt in einer kleinen Schüssel vermischen und den Teig großzügig damit bestreuen. Etwa 1 EL Zimtzucker auf einem großen Teller beiseite stellen.

Das Teigrechteck mit Hilfe der Folie von der schmalen Seite her aufrollen, die Teigrolle rundherum im restlichen Zimtzucker wälzen, fest in die Folie wickeln und 3 Stunden kühl stellen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen, ein Backblech mit Papier auslegen. Die Teigrolle auswickeln, in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und diese auf das Blech legen. Die Plätzchen auf der mittleren Schiene in 12 Minuten hell backen.

Guten Appetit!