Herbstliche Kürbissuppe

Herbstliche Kürbissuppe

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Das leckere Herbstgemüse ist nun überall erhältlich. Ob im Supermarkt, am frischen Gemüsemarkt oder beim Bauern selbst. Es gibt unzählige Rezepte was man aus ihm machen kann. Wir stellen euch heute eine schnelle leckere Suppe vor:

Draußen ist es kalt, die Blätter sind bunt gefärbt und man isst wieder gerne deftige warme Gerichte. Wenn man gerne saisonal Kocht, ist der Kürbis für diese Jahreszeit genau richtig. Eine heiße, leckere Suppe ist da genau das richtige. Und das Rezept geht schnell und einfach:

Die Zutaten:

  • 1 mittelgroßer bis großer Hokkaido Kürbis
  • 1-2 Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • 1L Gemüsebrühe
  • Gewürze: Zimt, Muskat, Ingwer, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer
  • Ein Schuss Sahne
  • Etwas Butter
  • Ein Klecks Cremefresh

Die Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und würfeln und mit Butter in einem Top anschwitzen. Den Kürbis waschen, aufschneiden und das Kürbisfleisch herausnehmen. Den Kürbis in kleine Stücke schneiden, (Hokkaido Kürbis muss nicht geschält werden!) dazu geben und kurz anbraten. Äpfel waschen, entkernen und ebenfalls würfeln. Dann mit dazu geben.

Gemüesbrühe hinzufügen (wer die Suppe dicker mag, weniger Brühe nehmen, flüssiger dann natürlich mehr). Zugedeckt auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis der Kürbis sehr weich ist (ca. 20 min).

Die Suppe vom Herd nehmen und einen Schuss Sahne hinzufügen, das ganze im Anschluss pürieren und nochmals aufkochen lassen. Mit den Gewürzen abschmecken. Beim Anrichten, einen Klecks Cremefresh auf die Suppe geben.

Guten Appetit 🙂

 Bildquelle@Sabrina Katzbach