In der Weihnachtsbäckerei

Kind freut sich über gebackenen KekseWas versüßt uns die Vorweihnachtszeit besonders? Na klar! Der leckere Duft nach frisch gebackenen Weihnachtsplätzchen. Ein Klassiker – Die Butterplätzchen. Ein schneller und einfacher Teig der im Anschluss riesen Spaß macht, ihn Auszustechen und bunt zu bemalen!

Backen und Kochen macht Kindern besonders viel Freude. In der Vorweihnachtszeit glühen die Öfen, und der Duft leckerer Plätzchen strömt durchs Haus.
Der Teig ist schnell und simpel gemacht und die Kinder haben besonders viel Spaß dran, den Teil nach dem Ausrollen mit vielen verschiedenen Förmchen auszustechen und im Anschluss bunt zu bemalen.

Hier das Rezept:

600g Mehr
400g Butter (weiche)
200g Zucker
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Zimt

Alle Zutaten mit der Hand vermengen und einen Teig daraus kneten. Diesen dann in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Danach die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig dünn ausrollen. Jetzt nach Lust und Laune mit verschiedenen Weihnachtsförmchen ausstechen und die Plätzchen anschließend auf ein Blech das mit Backpapier belegt ist legen.
Bei 180 Grad ca. 10-12 Minuten backen lassen, bis die Plätzchen schön Goldgelb sind.
Nach dem Abkühlen können diese nun lecker mit Schokolade, buntem Zuckerguss, Streuchseln oder Krokant bestreut und verziert werden 🙂