Osterliche Eierbecher Filzen: Bunte Blüten

Osterliche Eierbecher Filzen: Bunte Blüten

Oster steht vor der Tür. Fleißig werden Eier gefärbt, Osterhasen aufgestellt und süße Oster-Lämmchen gebacken. Um am Osterfrühstückstisch einen tollen Hingucker für die bunt gefärbten Eier zu zaubern, haben wir hier eine tolle Bastelanleitung für euch. Geht schnell, ist einfach und sieht wirklich toll aus!

Filzen ist oft noch bekannt aus der eigenen Kindheit. Einige Hobby-Filzer stellen ganze Taschen mit eigenen Motiven selber her. Der Laie kann meist nur staunen, doch es geht auch anders: mit diesem einfachen Trick zaubert man eine wunderschöne Blüte aus einem umfilzten Ei. Filzerfahrungen werden nicht benötigt! Das Ei sollte am besten hart gekocht sein, damit es beim Filzen nicht bricht und bei Bedarf mehrfach verwendet werden kann.

Das Material:

  • (gekochtes) Ei als Formgeber
  • Rohwolle (evtl. in verschiedenen Farben)
  • Wasserfeste Unterlage
  • Große Schale mit warmem Wasser und Seife (z.B. Handwaschseife; besonders schonend für Hände: Olivenseife)
  • Eine weitere Schale mit kaltem Wasser und etwas Essig
  • Feine und spitze Schere (z.B. Nagelschere),
  • Evtl. Deko (Schleife, etc.)

Zeitaufwand:

ca. 15-30 Minuten

Die gesamte Bastelanleitung findet Ihr HIER!

Bildquelle: www.besserbasteln.de/