Wenn der Kopf brummt!

Kopfschmerzen sind ein lästiges Thema. Ca. 6 Millionen Menschen leiden unter chronischen Kopfschmerzen. Damit ist bereits jede 6. Person in Deutschland betroffen! Bahnt sich bereits der klopfende Schmerz im Kopf an, ist schnell zu Handeln. Oft helfen gut bewährte Hausmittel bereits gegen die ersten Symptome.

Der Tag war stressig, Stau und langes sitzen in der Arbeit, körperliche Überanstrengung, Wetterumschwung oder viel Lärm. Es gibt viele Auslöser für Kopfschmerzen. Beim ersten Anzeichen greifen die meisten zur Tablette. Allerdings haben diese viele Nebenwirkungen und können auf Dauer sogar selbst der Auslöser für Kopfschmerzen sein.

Hausmittel sind daher eine gute, preiswerte, schnelle und natürliche Lösung.
Wir haben daher einmal die 5 besten Hausmittel Tipps zusammengestellt:

1. Ingwer gegen Kopfschmerzen
Ingwer ist bereits in China ein alt bewährtes Mittel. Es hilft bei Magenproblemen, Erkältungen sowie bei Kopfschmerzen. Er enthält zahlreiche Mineralien, Vitamine und ätherische Öle.

2. Pfefferminzöl
Bei Spannungskopfschmerzen wirkt Pfefferminzöl sehr rasch. Reiben Sie die Schläfen mit ein paar Tropfen damit ein und massieren diese. Das Öl hindert den Körper daran, Schmerzsignale an das Nervensystem zu senden. Der kühlende Effekt lindert ebenfalls den Schmerz. Ist in jeder Apotheke zu bekommen.

3. Gewürznelken kauen
Klingt wahrlich etwas ekelig, hilft aber! Gewürznelken sind ein altes Hausmittel gegen Kopfschmerzen. Sie enthalten schmerzhemmende Inhaltsstoffe und ätherische Öle, die den Blutfluss verbessern. Wird auch gegen Zahnschmerzen gerne eingesetzt.

4. Wechelsduschen/Bäder
Wechselduschen/bäder können ebenfalls Linderung verschaffen, da sie die Durchblutung im gesamten Körper anregen. Erst beide Beine bis zu den Knien für drei bis fünf Minuten in warmes Wasser tauchen, danach für acht bis zehn Sekunden in kaltes. Diese Prozedur dreimal wiederholen und anschließend die Füße in warme Wollsocken packen.

5. Schwarzer Kaffee mit Zitrone
Klingt erstmal nicht sonderlich lecker. Aber es wirkt. Im Kaffee sind Wirkstoffe die auch in manchen Schmerzmitteln enthalten sind. Diese können positiv den Kopfschmerz beeinflussen. Die Zitrone unterstützt die Schmerzminderung.
Wer also keinen empfindlichen Magen hat, dem ist mit diesem alten Hausmittel durchaus geholfen.