Kinderwägen und deren Prüfungen

Kinderwägen und deren Prüfungen

Wie funktioniert ein Kinderwagentest und was sind die Besonderheiten?
Ein Kinderwagentest versucht reale Nutzungsbeanspruchungen nachzustellen. Getestet wird unter verschärften Bedingungen, wie z.B. erhöhten Gewichten, längeren Nutzungszeiträumen oder extra grossen Hindernissen auf den Laufbandanlagen. Dabei unterscheidet man zwischen Tests, die der Gesetzgeber vorschreibt, und Tests, die firmenintern zusätzlich vorgenommen werden.

Gibt es Puppen oder Crash-Test-Dummys?
Abhängig vom jeweiligen Test kommen Prüfgewichte, Prüfkörper und Dummys zum Einsatz. Diese Dummys simmulieren je nach Test Kinder oder Körperteile von Kindern wie Hand, Kopf oder Finger.

Welche Tests gibt es?
Test zu gefährlichen Substanzen (Weichmacher, Farbstoffe, Schwermetalle …)
Sicherheitstests (Kippstabilität, Bremsprüfung, Fingerfallen …)
Test zur Dauerbelastung (Dauerlauftest mit Hindernissen, Abriebtest der Bereifung, Dauertest Auf- und Zufalten …)
Funktionstests (Leichtgängigkeit der Räder und Lenkelemente, Prüfung der Federung, Tests aller Komfortfunktionen …)
Optische Tests (Qualität der Oberflächen, Transportschäden …)
Test der Stabilität der Verpackungen (Sturztest, Klimakammer …)

Welchen Belastungen treten bei den Tests auf?
Da die Tests sehr unterschiedlich sind, kann man keine konkreten Aussagen treffen. Die Belastungen hängen vom jeweiligen Test ab (siehe auch vorherige Frage).

Welche Standards müssen eingehalten werden?
EN1888:2003 / A1:2005 / A2:2005 / A3:2005
Firmeninterne Normen, die die gesetzlichen Vorgaben ergänzen. So testet Concord seine Produkte zusätzlich nach der internen Norm EC 300 und stellt sicher, dass sich in den Materialien keine Schadstoffe oder giftigen Substanzen befinden.

Wie definieren Hersteller die Qualitätsprüfungen?
Alle Tests sind so ausgelegt dass sie Alltagssituationen möglichst gut und unter erhöhter Belastung nachahmen. Es werden Laufbandtest, Zug-und Drucktest an Schiebebügel, Bremstests, Temperaturtest und Test zu den Faltmechanismen durchgeführt. Dabei werden die Dauer und die wirkende Kräfte überhöht um extreme Belastungen zu simmulieren.

Wie verändern sich die Prüfungen für Kinderwagen?
Die Prüfung von Materialien auf gefährliche Substanzen hat an Bedeutung gewonnen.
Die Prüfung der Langlebigkeit hat sich durch optimierte Anlagen und Prüfaufbauten in den letzten Jahren verbessert.

Wie sieht das Team zu Qualitätssicherung der Firma Concord aus?
Unser Qualitätssicherungsteam der Jane Gruppe besteht aus 15 Technikern und Ingenieuren.

Worauf sollte man achten beim Kinderwagenkauf?
Das lässt sich so nicht generell beantworten, da Kinderwagen, Jogger und Buggys in verschiedensten Bereichen und Kinderaltersgruppen eingesetzt werden und unterschiedlichsten Anforderungen gerecht werden müssen.
Grundsätzlich gilt: Ein guter Kinderwagen sollte in seinem jeweiligen Einsatzbereich einfach, verständlich und sicher zu bedienen sein und dabei die Mobilität des Nutzers mit all seinen Bedürfnissen komfortabel unterstützen.
Der Kinderwagen sollte ausreichend Platz bieten für das Kind. Dabei ist die Breite innen und die Länge der Rückenlehne sehr wichtig.
Das A und O ist eine ausführliche Beratung im Fachhandel. Das ist die beste Voraussetzung, um den richtigen Kinderwagen für die individuelle Lebenssituation zu finden.

Worauf kann der Laie beim Kauf achten?
Ausreichend Platz für das Kind
Einfache Bedienung
Kleines Faltmaß

Wir danken Andreas Hess, Managing Director der WHITE ID GbR und Design und Brandmanger der Firma Concord für diesen Beitrag.